Verhaltensarbeit / Vorgehensweise

Beim ersten Treffen lernen ich Sie, Ihren Hund, Ihr Lebensumfeld und das Verhalten Ihres Hundes kennen und gehe den Ursachen auf den Grund.

Beim zweiten Besuch, gehen wir wir auf einen gemeinsamen Spaziergang, beobachten die einzelnen Situationen und besprechen das weitere Vorgehen.

Wichtig ist es die Auslöser der Reaktionen zu erkennen wie zum Beispiel:

  • Unangebrachtes Bellen an der Haustür oder dem Grundstück.
  • Unangemessene Reaktion auf Jogger, Radfahrer andere Tiere
  • Jegliche Art von Angriffen auf Menschen und andere Hunde
  • Angst z.B. vor lauten Geräuschen von Menschen, Tieren, Gegenständen u.a.
  • Trennungsangst, Zerstörungen während dem Alleinsein
  • Ziehen an der Leine
  • Rückrufe welche nicht oder nur zeitweise funktionieren
  • Unerwünschtes Jagen

Danach erstelle ich einen für Sie persönlich und Ihren Hund abgestimmten Trainingsplan an dem wir gemeinsam arbeiten werden.

Wesentliche Punkte zum Thema Gesundheit:
Bei unerwünschten Verhalten, welche grösser oder über einen längeren Zeitraum sind, zeigen sich gerne auch gesundheitliche Probleme die physische sowie psychische Auswirkungen haben können. Es können dabei auch allgemeine allergische Reaktionen festgestellt werden wie z.B. auf Futter oder anderes.

 

Die Verhaltensarbeit wird nur im Einzelunterricht durchgeführt

Warum ein Einzeltraining?

Es gibt verschiedene Gründe warum ein Einzeltraining die beste Wahl ist; Ihr Hund ist in der Gruppe sehr aufgeregt oder abgelenkt, darum ist es besser, ihm im Einzeltraining die entsprechende Ruhe für die Arbeit zu geben. Ihre Trainingszeiten fordern eine zeitliche oder örtliche Flexibilität. Verhaltensarbeiten sind ausschliesslich im Einzeltraining zu absolvieren. Ein späteres anschliessen in eine Gruppe und der Umgang mit anderen Menschen und Hunden ist erwünscht und auch ein abschliessendes Ziel unserer Arbeit.

Für die Arbeit im Einzeltraining bereite ich mich im Vorfeld auf den Trainingsablauf vor und biete Ihnen meine volle Konzentration während der Stunde auf die Arbeit mit Ihrem Hund. Im Anschluss werde ich den Verlauf sowie das Erreichte zusammenfassend notieren. Die Durchführung des Trainings kann bei Ihnen in der gewohnten Umgebung oder an einem Ort nach vorheriger Absprache erfolgen.

Kursort

In der Region Höfe oder in Richterswil.

Preise

Die Erste Besprechungs-Kennenlernstunde ist für Sie kostenlos.

Einzelstunden mit bis 10 Km Anfahrtsweg CHF  90.00

Ab 10 Km Anfahrtsweg, einen Zuschlag von CHF  0.80/km

Weitere Informationen und Anmeldung

Per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch auf 079 771 31 45

Hundeschule Ruth Thole

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!